^Back To Top

  • 1 Außenansicht
    Hier ist die Außenansicht vom Juni 2013 zu sehen.
  • 2 Hoftor von innen
    Ansicht des Hoftores aus dem Hof heraus
  • 3 Hofansicht
    Hofansicht Juni 2013
  • 4 Das Wohnhaus
    Das Wohnhaus Juni 2013
  • 5 Garagen
    hinterm Haus Juni 2013

Fassade, Party, Enten und Rohre

Die Überschrift sagt es dieses Mal schon: Es passiert so einiges und zwar an vielen verschiedenen "Baustellen" gleichzeitig. Die größten Veränderungen gibt es aktuell an der Fassade.

Der alte Putz ist nun komplett ab und die Fassade zu einem großen Teil auch mit dem Sandstrahlgerät behandelt. Hierfür wurden ca. 4 Tonnen Sandstrahlmaterial verbraucht.... und wir haben grade mal ein wenig mehr als die Hälfte geschafft...

Aber es lohnt sich! Die Reste des alten Zementputzes gehen tatsächlich vollständig runter. Nach dem Sandstrahlen sieht der Bruchstein so aus:

Wie man sieht muss danach auch neu verfugt werden.... eine Arbeit für jemanden, der Mutter und Vater erschlagen hat! Aber auch das lohnt sich, denn hinterher schaut es so aus:

Hier sieht man schön den Unterschied: Vor dem Sandstrahlen (unten) und danach (oben):

Ein richtiges Bild kann ich wohl erst in 1-2 Wochen machen, wenn das Gerüst mal weg ist.

An der Feldseite saß der alte Putz sehr hartnäckig und so haben wir uns entschieden, diese Seite zu verputzen. Die erste Schicht ist schon drauf und sieht aktuell so aus:

Morgen folgt die zweite Schicht. Verputzt wurde hiermit:

Neben der ganzen Sandstrahlerei, Verputzerei und anderen staubigen Angelegenheiten gab es die Tage auch noch etwas zu feiern:

Zu Besuch war unter anderem der "Azubi", ein Mörzelmännchen in Ausbildung, das seine Gesellenprüfung locker bestanden hat! Der ein oder andere wird ihn vielleicht erkennen:

Wir hatten eine wunderschöne Hofparty mit ca. 80 Gästen. Der Hof war voll, es wurde viel gegessen, getrunken, getanzt, gelacht und gestaunt. Letzteres vor allem über die tollen Geschenke, die meine Kollegen und Freunde und nicht zuletzt der allerbeste Mann der Welt mir gemacht haben. Unter anderem habe ich einen wunderschönen alten Küchenherd bekommen (Bilder davon wird es zu einem späteren Zeitpunkt beim Einbau geben), unser Baggerfahrer machte (für mich) überraschend Live-Musik mit seiner Guggemusik-Truppe und es gab ein tolles Feuerwerk um Mitternacht mit vielen "Oh!"s und "Ah!"s.

Ein weiteres tolles Geschenk haben mir meine Schwester Anke und ihr Mann Björn gemacht! Fünf "NagNag"s!

Ralph hat das zugehörige Equipment besorgt und so wohnen die fünf erstmal im Garten und sind die ersten Tiere, die wieder auf dem Hof eingezogen sind (die Schwalben gelten nicht, oder?!). Hier am Sandstrand des hauseigenen Swimming Pools:

Aber trotz aller Feierei wurde an anderen Stellen viel gearbeitet!

Hier entsteht gerade der neue Lama- und Ziegenstall:

Kunst im Ponystall:

Das Edelstahlrohr wurde in den Kamin in der Küche eingezogen. Da kommt der tolle alte Herd dann hin!

Im Wohnzimmer siehts wild aus... auch hier werden Rohre verlegt:

Das hier will mal unsere Dusche werden:

Die Toilette wurde (einen Tag vor der Party notfallmäßig) wieder montiert. (O-Ton: Sanitärmensch: "Sandra, wann ist eure Party nochmal?" ... "Morgen!" .... "Oh..." .... "Bis dahin muss das Klo wieder funktionsfähig sein, sonst haben wir ein Problem." .... "Ooooookay!") Kein Tag zu früh! :)
An das Gestell links davon kommt das Waschbecken.

Auch die Anschlüsse für die Badewanne gibt es schon, allerdings (der Kenner hat es sofort gemerkt) nicht im Badezimmer, sondern nebenan im Schlafzimmer:

(übrigens ein schönes Baustellen-Stillleben, oder?)

Und auch im Gewölbekeller sieht es spacig aus:

Hier wurde schonmal der Wärmetauscher und die Rohre für die Heizung vorbereitet. Letztere wird aktuell gerade gefertigt und kommt wohl in den nächsten zwei Wochen. Wir sind gespannt!

Copyright © 2013. Maximinstr 18  Rights Reserved.