^Back To Top

  • 1 Außenansicht
    Hier ist die Außenansicht vom Juni 2013 zu sehen.
  • 2 Hoftor von innen
    Ansicht des Hoftores aus dem Hof heraus
  • 3 Hofansicht
    Hofansicht Juni 2013
  • 4 Das Wohnhaus
    Das Wohnhaus Juni 2013
  • 5 Garagen
    hinterm Haus Juni 2013

Die Hausrenovierung beginnt - Die Fassade

Ab dem 1.8.2013 konnten wir mit der Renovierung unseres Hauses beginnen. Die ersten größeren Veränderungen fanden allerdings zugegebenermaßen schon vorher statt.

Der Plexiglas-Anbau vor der Haustür musste als erstes dran glauben:

Der ganz aufmerksame Leser wird die Plexiglasplatten eventuell wiedererkennen... sie haben ihre neue Aufgabe im Ponystall als "Lichtleiste" gefunden.

Die Mauer muss weg!

Weg isser! Und wie man sieht - wir schrecken auch vor Kinderarbeit nicht zurück!

Auch die Fliesen wurden abgeschlagen und der schöne alte Bruchstein wieder freigelegt:

Und so sah das Haus dann auch am Tage der Schlüsselübergabe aus.

Die Fliesen um die Haustür herum mussten auch dringend weg:

Die Haustür selbst wird auch so nicht bleiben, was wir aber genau daraus machen haben wir noch nicht endgültig entschieden.

Die Hunde testeten schonmal die Liegeeigenschaften der Treppe:

            

 

Auch an der Außenseite tat sich so einiges. Das Haus hatte insgesamt 3 Kamine: Einer im Haus selbst, der durch Wohnzimmer, Badezimmer und Räucherkammer führte und irgendwann mal unterhalb des Daches gekappt worden war, ein zweiter an der Außenseite des Hauses und einer, der in der Küche innerhalb der Wand verläuft. Letzteren wollen wir erhalten, die anderen beiden hätten wir sowieso nicht genutzt. Also wurde der Außenkamin auch abgerissen:

Die "kleine" Leiter hat uns natürlich auch - mal wieder-  ein Nachbar geliehen. Danke Mario!

Und nachdem wir mit einem Fachmann gesprochen haben, wird der komplette Zementputz nun doch entfernt. Dieser ist nämlich nicht "atmungsaktiv", sodass in Kombination der von innen aufgebrachten "Dämmung" mit Styropor die kompletten Wände nass wurden. Also beides entfernen! Falls der Bruchstein wieder "schön" hergestellt werden kann, werden wir auf einen neuen Putz verzichten. Allerdings ist der jetzige äußerst hartnäckig:

Mal sehen, ob Sandstrahlen da etwas bringt. Ein Nachbar (Lachend) der sich mit der Renovierung alter Gemäuer sehr gut auskennt meint, das sei gar kein Problem. We'll see!

 

 

 

Copyright © 2013. Maximinstr 18  Rights Reserved.